Wesenspräsenz No. 4d

Walther König Verlag, 2017

Wesenzpräsenz No. 4d, 2017

 

 

Der Künstler John Bock ist Bildhauer, Zeichner, Aktionskünstler, Filmemacher und nicht zuletzt Autor. In seinen Installationen und Ausstellungen verbinden sich viele Ausdrucksformen zu einem Gesamtkunstwerk. Ausgangspunkt der Kunst von John Bock ist in der Regel die konkrete Arbeit mit Materialien, Körpern und Objekten, mit Personen oder Filmsets. Als Schauplätze wählt oder kreiert er Orte, die überschaubar sind und in sich geschlossene Soziotope bilden. Immer wieder fühlt man sich in seinen Installationen, Ausstellungen und Filmsets an Siloarchitekturen, Scheunen mit landwirtschaftlichem Gerät, Melkkammern oder matschige Koppeln erinnert. Wachstums-, Gär- oder Verwesungsprozesse werden zitiert. Das Universum von John Bock ist durch Materie und Körperlichkeit bestimmt und wie das Leben auf einem Hof geprägt von der selbstverständlichen Allgegenwart von Geburt, Gewalt und Tod.
 

JOHN BOCK: WESENSPRÄSENZ - BERLINISCHE GALERIE - Katalog. Berlin 2017. Vorw. von Thomas Köhler. Text von Stefanie Heckmann. 17 x 22,6 cm. 304 S. mit 343 farb. Abb., broschiert - Text in dt. & engl. Sprache.

 

jahr: